Startseite » Bericht zur Jahreshauptversammlung der Handball-Abteilung der SG Nußloch

Bericht zur Jahreshauptversammlung der Handball-Abteilung der SG Nußloch

Am 23.11.2020 um 19:00 Uhr traf man sich endlich zur lange aufgeschobenen Jahreshauptversammlung.

Es war, wie erwartet, eine etwas andere JHV. Sie fand nicht wie gewohnt in gemütlicher Runde im Vereinsraum statt, sondern im Foyer der Olympiahalle unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes.

Pünktlich um 19:00 Uhr begrüßte unser neuer Abteilungsleiter Guido Haag alle Anwesenden, darunter auch die gesamte Vorstandschaft der SG Nußloch und bedankte sich für Ihr Erscheinen, trotz dieser besonderen Situation.

Nach der Ehrung unserer verstorbenen Mitglieder berichtete der Abteilungsleiter über die Ereignisse seit der letzten Jahreshauptversammlung.

Nach dem SarsCovid19 bedingten Abbruch er Saison 2019/2020 wurde durch die Quotientenregel des DHB/BHV die Einteilung der Spielklassen vorgenommen, bei der es keine Absteiger aber Aufsteiger gab. Somit spielen unsere 1.Herren in der Landesliga Nord RNT, die 2. Herren in der 2. Bezirksliga RNT und die 3.Herren in der 4. Bezirksliga RNT.

Unsere 1. Damen durften durch die Quotientenregel leider nicht in die BWOL aufsteigen, obwohl sie bei Abbruch der Saison Tabellenführer waren. Somit treten sie in der Saison 2020/2021 erneut in der Badenliga an. Die 2. Damen spielen in der 2. Bezirksliga RNT.

Momentan ist der gesamte Spiel und Trainingsbetrieb auf Grund der Pandemie wieder eingestellt und wie es weitergeht ist momentan leider noch ungewiss.

Anschließend folgte der Bericht des Kassenwartes für das Jahr 2019 und der Bericht der Kassenprüfer. Diese attestierten dem Kassenwart eine fehlerfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung der gesamten Abteilungsleitung. Die Abstimmung per Handzeichen viel einstimmig für eine Entlastung aus.

Den Bericht für die Handballjugend übernahm unser Jugendleiter Michael Hiltawsky. Er konnte auf eine durchweg positive Entwicklung im gesamten Jugendbereich zurückblicken und es ist erfreulich, dass man trotz der abgebrochenen Saison 2019/2020 sehr viele Mannschaften in den oberen Klassen des BHV und des Bezirkes platzieren konnte.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung stand die Verabschiedung unseres langjährigen Abteilungsleiters Manfred Gspandl an. Die gesamte Abteilungsleitung und der Freundeskreis verabschiedeten „Manne“ offiziell und dankten ihm für sein unermüdliches Engagement und seinen Einsatz. Mit über 45 Jahren Mitgliedschaft in der Handballabteilung, davon ab 2013 als Abteilungsleiter, war Manfred Gspandl federführend für die Entwicklung und die Erfolge der Handballabteilung verantwortlich. Mit den Aufstiegen unserer 1. Herren von der Badenliga bis hin die 3. Liga und der Nussis bis zeitweise in die BWOL, sowie der damit verbundenen Ausgliederung des Spielbetriebs durch die Gründung der SG Nußloch Spielbetriebs GmbH, seien nur einige Meilensteine genannt.

Wir bedanken uns herzlich bei Manfred für alles, was er für die Handballabteilung geleistet hat und wünschen Ihm für die Zukunft alles Gute.