Erstes Testspiel unter besonderen Umständen

22:28 Niederlage gegen den TSV Rot

Am Donnerstagabend trafen die Blau-Weißen unter Trainer Frank Schmiedel in der heimischen Olympiahalle auf den Badenligisten TSV Rot.

Beide Mannschaften fanden gut in die Partie und die Nußlocher ließen sich den Unterschied von zwei Spielklassen nicht anmerken. Nach mehreren technischen Fehlern, Ballverlusten und Unglück im Abschluss konnten die Gäste mit sieben Toren zum Halbzeitstand von 11:18 davonziehen.
„Wir hatten zu viele technische Fehler und Ballverluste in der ersten Halbzeit, daran müssen wir definitiv in den nächsten Wochen arbeiten.“ so Christian Buse nach dem Spiel.

In Halbzeit zwei bleiben die Gastgeber konzentrierter und ließen den TSV Rot nicht davonziehen. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff minimiert man die technischen Fehler, während Rot einige Chancen liegen lässt. „In der zweiten Halbzeit haben wir uns einigermaßen gefangen, die technischen Fehler minimiert und im Angriff mehr Druck gemacht,“ sagte Christian Buse.
Dies führte dazu, dass man die zweite Halbzeit mit einem Tor für sich entscheiden konnte.

„Für das erste Spiel heute Abend seit März können wir alles in allem sehr zufrieden sein. Die Jungs haben nach Wochen der harten Vorbereitung endlich mal wieder gegen einen, mit dem TSV Rot sehr starken Gegner, gespielt und das haben sie gut gemacht. Wir hatten noch zu viele technische Fehler aber das ist für das erste Spiel vollkommen in Ordnung. Die Einstellung und die Stimmung in der Mannschaft ist hervorragend,” zeigt sich Frank Schmiedel zufrieden nach dem Spiel.