Klarer Sieg trotz durchwachsenem Spiel

Die Mannschaft unter Trainer Frank Schmiedel machte sich den Abend selbst schwer als sie um 19:30 Auswärts gegen des TV Schriesheim antrat.

Von Anfang an ging Schriesheim mit einem 4:2 System in die Abwehr. Beide Spieler auf der Halbposition wurden so aus dem Spiel genommen. Dies führte wiederum zu Lücken, die die anderen 4 Akteure zu nutzen wussten und somit eine 0:3 Führung bis zur Fünften Minute ausbauen konnten. Doch die Blau-Weißen kamen in Schwierigkeiten. Die Abwehr, die vergangene Woche gegen Malschenberg noch sehr gut stand, hatte Probleme mit dem Schriesheimer Angriffsspiel. „Wir haben heute keine gute Abwehr gespielt. Wir haben einfach keine Hand an den Gegner bekommen.“, sagte Christopher Müller nach dem Spiel.
Zum spielerischen Pech kamen dann noch einige Verletzungen. Tim Lazarus musste nach einem Sturz auf dem eisglatten Hallenboden mit Schmerzen am Rechten Schienbein erst einmal raus. Dann klagte David Bonelli nach einem Schlag auf den Arm über starke Schulterschmerzen. Wenig später fiel dann Tom Stuka unglücklich nach einer Berührung in der Luft. Der Rechtsaußen fällt mit Verdacht auf Bänderriss im rechten Fuß, aus. Wir wünschen auf diesem Weg, allen Verletzten gute Besserung und schnelle Genesung. Trotz der Ausfälle konnte man sich bis zur Halbzeit eine Führung von 6 Toren zum 18:12 herausspielen.

Auch in Halbzeit 2 hatte die SGN Probleme im gesamten Spiel. Weder Angriff noch Abwehr wollten so funktionierten wie sie eigentlich sollten. Christian Buse sagt dazu „Wir machen einfach zu viele Technische Fehler, das müssen wir abstellen.“.
An diesem Abend herausragend und mit 14 Toren gleichzeitig Toptorschütze war Shendrit Rustemi. Der Rechtshänder konnte in beiden Halbzeiten mit jeweils 7 Toren glänzen. Die 6 Toren Führung aus der Halbzeit war nicht mehr in Gefahr. Die SG Nußloch konnte sich zeitweise sogar auf 8 Tore davon kämpfen.
Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem 28:37.

Die Mannschaft unter Trainer Frank Schmiedel steht nun mit 4:0 Punkten mit einem guten Saisonstart da, der aber auch zeigt, dass noch Arbeit und Potential in der Mannschaft steckt.

Nächstes Spiel unserer 1. Herren ist am Sonntag den 04.10.2020 um 17:00 Uhr in der Olympiahalle Nußloch gegen den TV Hemsbach.