Ungefährdeter Sieg gegen Dielheim

Erster Spieltag, erster Sieg. Das dieser so ungefährdet über die Bühne gehen würde, hatte wohl niemand auf dem Zettel. Die Nussis konnten über 60 Minuten ihre Stärke ausspielen und so 36:12 gewinnen.

Das Spiel begann mit einer guten Abwehr und lobenswerter Torhüterleistung und so konnte man bis zur 17. Minute ohne Gegentor bleiben. Erst danach erzielten die Gäste gegen eine starke Jaqueline Schnurpfeil ihr erstes Tor, die genauso wie Vanessa Dörr das Tor weitestgehend sauber halten konnte. Auch bis zur Halbzeit konnten die Dielheimer nicht wirklich Fuß fassen. So schafften es die Nussis mit einem 17:2 Zwischenergebnis in die Pause.
Frisch und erholt konnten die Mädels ihr Tempospiel in der ersten und zweiten Welle weiter durchsetzen und legten einen 5:0 Lauf hin. In den letzten Minuten ließ die blau-weiße Abwehr mehr Lücken zu, sodass die Gäste am Ende zwölf Treffer auf ihr Konto sichern konnten. Im ersten Saisonspiel erspielten sich die Nussis somit ein Ergebnis von 36:12. Die super Mannschaftsleistung und der Teamgeist waren heute ausschlaggebend für das dicke Ausrufezeichen, dass die Mädels in heimischer Halle setzen konnten.